Sonnencreme Test Nanopartikel

In der Sonnencreme werden Nanopartikel als kleinste Mineralteilchen eingesetzt. Diese werden in erster Linie als UV-Filter eingesetzt, da sie die UV-Strahlen blockieren. Allerdings dürfen Nanopartikel nicht in den Körper gelangen, da sie schädlich sein könnten. Welche Sonnencreme hierfür am besten geeignet ist und wie gefährlich solche mineralischen Filter tatsächlich sind, können Sie anhand zahlreicher Sonnencreme mit Nanopartikel Tests herausfinden.

Besonders hoch im Kurs stehen die beiden Sonnencreme-Anbieter Nivea und Garnier. Aber auch einige „no name“ Hersteller können in den Testberichten überzeugen.

Beyer-Soehne.de: Sonnencreme mit Nanopartikel nicht auf gereizter Haut anwenden

In Anlehnung an Beyer-Soehne gelten Nanopartikel zwar als sicher und dennoch sollten Sie keine Sonnencreme mit Nanopartikel auf gereizte oder beschädigte Haut auftragen. Somit wäre eine Penetration und dadurch auch der Kontakt zum Blut erleichtert. Damit Nanopartikel nicht in den Körper eindringen können, sind sie in einigen Sonnencremes in Öle oder Silikone eingepackt (sog. Coating). Hierbei müssen Sie sich jedoch auf die Deklaration verlassen. Beyer-Soehne empfiehlt daher die folgenden Top 5 Sonnencremes:

  • 1. Eco Cosmetics Sunmilk Sensitiv LSF 30 neutral
  • 2. Alga Maris Sonnenmilch SPF 30
  • 3. Avence Cleanance Sonne SPF 30
  • 4. Weleda Edelweiss Sensitiv Sonnenmilch
  • 5. Daylong ultra Lotion SPF 30

Zu den Amazon Topsellern >

Die besten Sonnencremes ohne Filter im kritischen Nanobereich laut Utopia.de (5, 2018)

Sonnencreme mit chemischen UV-Filtern gefährden die Gesundheit, da sie Allergien auslösen und wie Hormone wirken können. Mineralische Bio-Sonnencremes wirken hingegen physikalisch, da sie die UV-Strahlen reflektieren. Riskant wird diese Sonnencreme erst, wenn die Partikel im Nanobereich sind. Daher empfehlen die Experten von Utopia.de die folgenden mineralischen Sonnencremes ohne Filter im kritischen Nanobereich:

  • 1. Eubiona Sonnencremet (4,6)
    2. Eco Cosmetics Sonnenschutz (3,9)
    3. Lavera Sonnenschutz (3,2)
    4. Biosolis Sonnenschutz (5,0)
    5. Laboratoires de Biarritz – Sonnenschutz Alga Maris (5,0)
    6. Weleda – Sonnenpflegelinie „Edelweiss“ (2,0)

Peppermynta.de testet Naturkosmetik Sonnenschutz (7, 2018)

The Eco Magazin hat Naturkosmetik Sonnenschutz untersucht, da in der Naturkosmetik in der Regel physikalische beziehungsweise mineralische UV-Filter eingesetzt werden. Diese reflektieren das Sonnenlicht und dringen nicht in den Körper ein. Hier ein Überblick über die 5 besten Sonnencremes, die unnedenklich für den Körper sind:

  • 1. COOLA duftneutrale Gesichtspflege LSF 30
    2. KORRES Sonnenemulsion LSF 30
    3. ANNEMARIE BÖRLIND Sonnenmilch LSF 30
    4. ECO COSMETICS Sonnenlotion LSF 30
    5. ALGA MARIS Sonnenlotion LSF 50

Fazit Sonnencreme Test Nanopartikel

Bei Sonnencremes mit Nanopartikel wird auf schädliche Chemie verzichtet. Hier ist sich die Forschung jedoch uneinig. Flüssige Sonnencreme mit Nanopartikel gilt als sicher, insofern sie auf unbeschädigte Haut aufgetragen wird. Allerdings wurde in einer Studie eine geringe Penetration durch die Haut nachgewiesen. Ein Rest-Risiko bleibt hier also dennoch. Daher sollten Sie vor allem auf Sonnencreme mit Nanopartikel bei zarter Babyhaut verzichten und Naturkosmetik mit mineralischen UV-Filtern anwenden.

Weitere gute Testergebnisse zu Sonnencreme mit Nanopartikeln

  1. Sonnencreme+ SPF 30, rein mineralischer UV-Schutz ohne chemische UV-Filter
  2. LADIVAL Allergische Haut Gel LSF 30 200 ml
  3. NIVEA SUN Schutz & Pflege Sonnenmilch LSF 10 250ml
  4. Zeolith MED Sonnencreme LSF25 mit mineralischem Lichtschutz – 100ml
  5. Jean & Len Sonnenspray LSF 50 sensitiv
  6. Jean & Len Sonnenspray LSF 30 sensitiv
  7. Ultrasun Anti-Aging Sonnenschutz-Gel Fürs Gesicht SPF50+ Sensible Haut Flakon 50ml
  8. Sensiderm Sun Cream
  9. Lavera Sonnenspray LSF 20 – 125ml
  10. Resist Anti-Aging Tagescreme LSF 30 ideal für Mischhaut, Fettige Haut – Paula’s Choice

Zu den Amazon Topsellern >